Reinberg Marterl

Erstes | Vorheriges Bild | Nächstes Bild | Letztes | Wanderwege





Hier befand sich einst die Weggabelung des vom „Binder Marterl” nach Norden führenden Weges. Links ging es über die „Nieda” vorbei am „Weißen Kreuz” nach Feldsberg, rechts (in Richtung der heutigen Sportanlage, einstmals fürstlicher Ziegelofen) vorbei am  „Spangl Kathi Marterl” nach Lundenburg.
Als das alte Marterl schon sehr baufällig war, ließ die Fam. Maria Führer (№ 134) 1965 ein Neues errichten.